MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction

Kursfoto

MBSR – Mindfulness Based Stress Reduction (“Stressbewältigung durch Achtsamkeit”) ist ein 8-wöchiges Programm, das von Jon Kabat-Zinn an der Universität von Massachusetts entwickelt und auch in Hinblick auf unterschiedlichste stressbedingte Krankheiten wissenschaftlich erforscht wurde. Nachweislich führt dieses Programm zu einer Verringerung der Stresssymptome und -folgen und einer Verbesserung der Lebensqualität.

Ein 8-Wochen Kurs bietet die Möglichkeit, mehr Achtsamkeit und Gewahrsein für den jetzigen Moment zu entwickeln und sich annehmend und wohlwollend diesem Moment zuzuwenden und damit mehr Ruhe und Handlungsspielraum im Umgang mit unserem Leben – auch in stressigen Situationen – zu entwickeln.

Elemente eines 8 Wochen MBSR-Kurses

  • Achtsamkeitsmeditationen im Sitzen und im Liegen (z.B. Atemmeditation, “Bodyscan”)
  • Leichte, langsame und bewusste Yogaübungen
  • Selbstreflexion, Austausch zu zweit und in der Gruppe zu verschiedenen achtsamkeits- und stressbezogenen Themen
  • Theorie-Inputs
  • und informelle Übungen zu Hause (im Ausmaß von täglich ca. 45 bis 60 Minuten)
Zusätzlich zu den Übungen, Reflexionen und Informationen im Kurs ist das achtsame Praktizieren zu Hause (ca. 1 Stunde pro Tag) ein wesentlicher Teil des Kurses. Das bedeutet, dass dieser Kurs ein großes Commitment im Sinne einer Verpflichtung und echten Engagements und auch eine Bereitschaft zu nachhaltigen Veränderungen der Lebensgewohnheiten erfordert. Daher ist auch ein längeres telefonisches Vorgespräch mit dem Kursleiter Teil des Kurses.

Organisatorisches
Der Kurs umfasst 8 Einheiten zu jeweils 2½ – 3 h und einen zusätzlichen
Achtsamkeitstag in Stille am SA 25.11.2017, 10.00 – 16.00 Uhr, JS2.

Foto: © Marie Pircher/Walter Klocker