Dr. phil. Claudia Müller-Ebeling

Dr. phil. Müller-Ebeling Claudia

studierte Kunstgeschichte, Ethnologie, Indologie und Literaturwissenschaft in Freiburg, Hamburg, Paris und Florenz. Promovierte in Kunstgeschichte über visionäre Malerei im 19. Jahrhundert am Beispiel des französischen symbolistischen Malers Odilon Redon.

Studienreisen zur Erforschung des Heilpflanzenwissens und Gebrauchs auf Guadeloupe (Karibik) und auf den Seychellen. Langjährige Erforschung des Schamanismus in Nepal mit vergleichenden Studien in Korea, im Amazonasgebiet von Peru und in Kolumbien.

U.a. Gründungsmitglied (mit Hans van den Hurk und Arno Adelaars) der Kongressorganisation "Psychoactivity" mit Sitz in Amsterdam. Referentin von Kongressen in Deutschland, in der Schweiz, in den USA, in Mexiko, Frankreich und Australien.

Autorin diverser Artikel und Bücher zu kulturhistorischen, fernöstlichen und ethnologischen Themen.

Lebt als freischaffende Wissenschaftlerin, Referentin (im In- und Ausland), Autorin und Übersetzerin in Hamburg.

    Kontakt