„Die Kunst der 5 Elemente“

Qigong & E-Motion 2017

Qigong

Qigong ist eine über Jahrtausende gewachsene, aus China stammende Methode, um Körper und Geist zu harmonisieren. Im Alltag bewährt sich Qigong zum Schutz der Gesundheit, auch zur Erhöhung von Konzentration und Leistungsfähigkeit. Jede/r kann Qigong praktizieren, gleich welches Alter und/oder körperliche Möglichkeiten!

Im Lauf einer langen und lebendigen Entwicklung haben sich jene Formen des Qigong herausgebildet, die heute im Shambhala unterrichtet werden – klassisch tradierte ebenso wie neu aufgegriffene alte Formen. Sie werden ergänzt durch westliches Wissen und moderne Didaktik.

Ein großer Schatz für Lernende ist, dass das Team der Shambhala-Qigong-LehrerInnen aus ihrer jeweiligen eigenen Lernerfahrung und Entfaltung her einen vielfältigen Zugang zum Qigong anbieten kann. Viele wunderbare LehrerInnen haben ihr Wissen an uns weitergegeben – manche kommen auch dieses Jahr als Gastlehrer, wie z.B. Li Xiaoqiu, Lie Foen Tjoeng oder Wilhelm Mertens. In Kursen, Seminaren und der Qigong-Ausbildung geben wir dieses Wissen mit unserem besonderen Zugang weiter an euch, die ihr im Shambhala eure Entwicklung und Entfaltung genießt.

Lass dich bei der Auswahl „Deines Kurses“ vom Gefühl und der Vor-Freude leiten.

  • Qigong in Bewegung, z.B. Taiji Qigong, 8 Brokate, Heilende Laute, Daoistisches Qigong und Schamanismus
  • Qigong zur Lebenspflege (Daoyin Yangsheng Gong)
  • TaoWoman Frauen Qigong
  • Stilles Qigong
  • Qigong für spezielle Zielgruppen

Genaue Details bitte bei dem/r jeweiligen Qigong-LehrerIn erfragen