Zaubersprüche – Poetischer Schamanismus

Vortrag mit Bildern

Kursfoto

Wir unterschätzen die Wirkung berührender, verführender und verletzender Worte. Auch ihre heilsame Magie verdrängen wir. C. Rätsch erlebte diese ‚poetischen Heilsprüche‘ am eigenen Leib bei den Lakandonenindianern im Regenwald in Mexiko. Die Referenten vermitteln ihre Heilkraft und universale Struktur anhand von Originaltexten und Vertonungen der Merseburger Zaubersprüche und geben Einblick in antike Beschwörungen und den Wandel der Magie.

Siehe auch das Tagesseminar Der Brunnen der Erinnerung (#14153) am SA 12.05.2018

Foto: © Rätsch & Müller-Ebeling

« Zurück