Im Garten der Lüste – Pflanzen der Lebenslust und Sinnlichkeit

Kursfoto


Achtung Termin & Preisänderung!
Miriam Wiegele musste aus familiären Gründen absagen.


Akademie für Traditionelle Europäische Medizin

Die wunderbare Natur von Windischgarsten und das köstliche Essen im Sperlhof ist der passende Rahmen für den Garten der Lüste, den die drei ReferentInnen aus ihrer jeweils persönlichen Sicht beleuchten. Wir widmen uns der Lebenslust, der Freude am Leben und der Lust auf's Leben. Mit allen Sinnen. Wir begegnen Eros und Amor, Aphrodite und Venus und erfahren welche feinen Nuancen sie unterscheiden. Räucherstoffe, Musik und die betörende Schönheit von Blüten und Pflanzen (die wir im Wald, auf Wiesen und am Wasserfall finden) sensibilisieren unsere Sinne. Wie die heimliche Macht des Geruchssinnes unsere Gefühle steuert, was den legendären Ruf der Liebespflanzen begründete und inwiefern Aphrodisiaka wirklich wirken schildern die beiden Autoren des umfangreichsten Lexikon zum Thema.

Betören die Pflanzen der Liebe unsere Lust mit Schönheit, Duft oder Wirkstoffen? Warum wurden Sinnlichkeit, Erotik, Lust, Sex - und Weiblichkeit verdrängt, verschmäht und verteufelt? Spannende Hintergründe und verblüffende Antworten locken uns nach Windischgarsten...

Ort
Hotel Sperlhof/Windischgarsten, OÖ

Weitere Informationen & Anmeldung
www.tem-akademie.com

Foto: © Christian Rätsch & Claudia Müller-Ebeling