Wintersonnwende – Ritualfest mit Gongbad

Kurse
Kursfoto
  • Kurs-Nr: 14786
  • Datum: 21.12.2018 | Termine/Ort
  • Zeit: Fr 18-21 Uhr | 1x
  • Kosten: € 38.–
  • LehrerIn: Susanne Jarausch
  • Anmeldung siehe unten!

Vom 21. auf 22. Dezember ist die längste Nacht des Jahres, die Sonne steht an ihrem tiefsten Punkt. Danach steigt sie wieder höher, gewinnt an Kraft und die Tage werden länger.

Dieser Zeitpunkt der Wende, die Geburt des neuen Lichts aus dem Schoß der Mutter Erde, war in vielen Kulturen eines der wichtigsten Feste im Jahreskreis und lädt auch uns ein, uns für das neue Licht, für neue Lebenskräfte zu öffnen, die aus der eigenen inneren Dunkelheit geboren werden.

  • Die Trommel und der große Erdgong führen uns im Ritual zum Wesentlichen, zur Wesensmitte.
  • In der Rückschau auf das alte Jahr verabschieden wir uns von dem was war und schöpfen Licht und Kraft für das Neue, dem wir uns zuwenden.
  • Im Rasselritual nach Felicitas Goodman stärken und feiern wir das Licht und die Kraft und begrüßen das neue Sonnenjahr.
  • Die kleine Gabe, die wir einander abschließend überreichen, ist erster Ausdruck des Neuen.

Termin
Eintreffen ab 17.30 Uhr
Beginn 18.00 Uhr
Ende etwa 22.00 Uhr

Bitte mibringen
Eine kleine Köstlichkeit für das abschließende kulinarische Fest (Tee ist vorhanden) und ein kleines Geschenk für eine beliebige Person im Raum. Das soll ein Gegenstand sein, der für Dich eine spezifische Bedeutung hat und den Du weitergeben willst. Mach ein kleines Päckchen und schreib oder sag dazu welche Bedeutung, welcher Wunsch für Dich mit diesem Gegenstand verbunden ist. So könnte z.B. ein schöner Stein von einem Strand an dem Du glücklich warst mit deinen ganz persönlichen Wünschen weitergegeben werden. In einem Gaberitual werden wir diese kleinen Geschenke einander überreichen.

Info & Anmeldung
Susanne Jarausch
0676/370 43 60


Foto: © Susanne Jarausch