Autoimmunerkrankungen in der TCM

Vertiefungsseminar für TCM-SchülerInnen

Vertiefungsseminare
Kursfoto
  • Kurs-Nr: 14477A
  • Datum: 20.06.2019 – 23.06.2019 | Termine/Ort
  • Kosten: € 420.–
  • MB: € 20.– / Halbjahr
  • LehrerIn: Mike Morell

Die Veranstaltung musste abgesagt werden!

In diesem Seminar stellt Mike das Thema Autoimmunerkrankungen in der TCM vor. Wie entstehen Autoimmunerkrankungen, warum nehmen diese in der Bevölkerung zu? Vor allem werden die Erkrankungen Collitis Ulcerosa, Hashimoto-Thyreoiditis, Lupus Erythematodes, Morbus Basedow, Morbus Crohn, Multiple Sklerose und die Rheumatoide Arthritis besprochen!

Die Erkrankungen werden differentialdiagnostisch erklärt und die Therapie mit den Ansätzen von Diätetik nach den 5 Elementen, TCM Kräuter und Akupunktur besprochen. Zusätzlich werden die passenden Produkte aus der Diolosa Linie unterrichtet.

Es gibt einen Überblick über die gängigen westlichen Therapiemethoden, Cortison oder Hormone, sowie deren Wirkungen und Nebenwirkungen aus Sicht der TCM auf den Organismus. Die SchülerInnen lernen, mit der TCM diese komplementär zu begleiten, Nebenwirkungen und Spätfolgen zu mildern und das JING (die Quintessenz) der PatientInnen zu stärken um damit ihre Regenerationsfähigkeit zu fördern.
Die Verknüpfung der westlichen Medizin mit der asiatischen Heilkunde stellt die optimale Behandlungskombination dar.
Mike möchte Euch mit diesem Seminar ermutigen, mit Hilfe der TCM die Therapie von Autoimmunerkrankungen aktiv mit zu unterstützen.

Dieser Kurs richtet sich an ÄrztInnen, 5Elemente-ErnährungsberaterInnen und TCM-TherapeutenInnen

Unterrichtseinheiten: 28

Weiter Infos zum Avicenna Institut/Freiburg
www.avicenna-freiburg.de

Foto: © Mike Morell

« Zurück