<< zurück

Schamanische Reise

Zwischen Himmel und Erde

Die vertikale Achse des So Seins – Unterwelt

Die Absicht unserer schamanischen Reise wird sein: “Welche Kraft erwächst mir aus meinen Wurzeln?” Dazu führen uns daoistische Qigongübungen und eine Trancereise nach Felicitas Goodman in die Unterwelt unseres Lebensbaumes. Die Verbindung zu meinen Wurzelkräften stärken. Welche Wurzel nährt mich? Welche Botschaft steckt in ihr?

“Wir sind noch ganz irdisch, denn der Himmel lebt ja in uns. Wir sind nicht ganz Spirit, denn wir leben ja auf der Erde. Doch wir können die Mitte sein, in der sich Himmel und Erde vereinen. Die Brücke von Mensch zu Mensch.” (Esther Wolf)

Foto: © Waltraud Georgiades

25

Nicht vorrätig

21.11.2021 SO 18:00 – 20:00 Vorträge JS2 (Shambhala, Josefstädterstraße 5, 1080 Wien) Martin Pongratz Waltraud Georgiades Veranstaltungs-Nr: 15841