TaoWoman

TaoWoman® Frauen Qigong

Die weibliche Psyche, der weibliche Körper im Spiegel der 5 Elemente

Seminarzyklus Leitung

Leitung: Edith Amann
Dauer: 9 Monate | 3 Wochenenden +
5-tägiges Sommer-Seminar in Ungarn
72 UE à 50 min

Infoveranstaltungen
MI 19.06.24 19.00 | ONLINE
DI 08.10.24 19.15 | JS1 (in Präsenz)
Eintritt frei!


Weitere Informationen
Edith Amann
0699/115 287 09
info@edith-amann.at
www.taowoman.at



  • Detaillierte Infos zu den Inhalten findest du weiter unten unter “Struktur der Fortbildung & Inhalte der Wochenenden”
  • Für jede Frau geeignet: sowohl Neueinsteigerinnen als auch Fortgeschrittene!

Die weibliche Psyche, der weibliche Körper
im Spiegel der 5 Elemente

Werde Deine eigene kompetente Therapeutin!

Für mehr Genuss/sinnliche Freude am und im eigenen Körper und Entwicklung der Selbstheilungsfähigkeit/Resilienz. Eine sinnvolle „Investition“ in mich selbst.

TaoWoman® Frauen Qigong – psychosomatische Selbstregulation und Energiemedizin für Frauen – eröffnet neue Perspektiven in der Gesundheitspflege für Frauen.

Für Anfängerinnen und Fortgeschrittene konzipiert!

Für zertifizierte Qigong-Kursleiterinnen ist dieser Seminarzyklus als Weiterbildung anerkannt.

Ziel des Seminarzyklus

  •  TaoWoman® Frauen Qigong als Methode zur psychosomatischen Selbstregulierung und Gesundheitsvorsorge kennenlernen und anwenden.
  • Eigenkompetenz in Bezug auf die eigene Gesundheit und Sexualität entwickeln sowie Ich-Stärke, Durchsetzungskraft und innere Souveränität.
  • Training und Entwicklung der Innenwahrnehmung körperlich-energetischer Zustände und Prozesse.
  • Die Fähigkeit zu sinnlichem Körperglück steigern und verfeinern.
  • Daoistisch-tantrische Innere Alchemie für Frauen: Die sexuelle Energie als tragende Lebensenergie erleben und sie für die eigene Gesundheit nützen.

Start des Seminarzyklus
9.-10. November 2024

Zeit & Ort
Wochenenden in Wien:
SA 10.00 – 18.00 Uhr
SO 10.00 – 17.00 Uhr
Ort: H1 | Hormayrg. 1, 1170 Wien

Seminarkosten
€ 1.080.– (inkl. € 40.– MB)
€ 980.– (inkl. € 40.– MB)
Frühzahlerinnenpreis bis MO 30.09.24

Termin-Übersicht
1.WE: 09.-10.11.24 | Feuer-Wasser Achse
2.WE: 15.-16.03.25 | Holz-Metall Achse
3.WE: 14.-15.06.25 | Erde & Dao
Sommerseminar
20.-24.08.25 | 5 Elemente

Zum Kennenlernen & Schnuppern
Dakini meets TaoWoman® ONLINE
ab MI 09.10., 18.00 Uhr

Organisatorische Details

Anmeldung über die Homepage über diesen Link: Kursnr.16148 oder per Mail an barbara.fischer(at)shambhala.at 

Über TaoWoman®

TaoWoman® verbindet die Schätze alten Wissens aus der daoistischen Kunst der Inneren Alchemie für Frauen mit dem Wissen der westlichen Körpertherapie und Psychosomatik.

TaoWoman® wirkt Ich-stärkend, indem es die Aufmerksamkeit nach Innen lenkt und damit die innere Körperwahrnehmung (Interozeption) entwickelt und stärkt. Durch neurobiologische Forschung ist bewiesen, dass es ohne diese innere Körperwahrnehmung kein gut verankertes Ich-Gefühl geben kann (siehe: Antonio Damasio u.a.).

Durch eine westliche, sehr Yang (aktivitäts-) betonte Lebensweise geraten die beiden Grundpolaritäten des Lebens, Yin und Yang, leicht aus der Balance. Besonders Frauen und die Weiblichkeit leiden unter der Überbetonung von Yang (Leistungs-, Zeitdruck). Eine Vielzahl an psychosomatischen Störungen wie Ess-Störungen, Zyklus-Störungen, Depression, Burn Out, unerfüllter Kinderwunsch können durch diese wachsende Entfremdung von sich selbst und der Essenz der Weiblichkeit entstehen.

TaoWoman® ist hier eine wirkungsvolle “Medizin”: Die “Medizin des Übungsweges“. Es ist eine psychosomatische Selbsthilfemethode, da die Eigenkompetenz in Bezug auf die eigene Gesundheit gezielt gefördert wird.

Struktur der Fortbildung & Inhalte der Wochenenden

1. WE: FEUER-WASSER ACHSE

Herz (Element Feuer) und Nieren (Element Wasser) koordinieren und beeinflussen sich wechselwirkend. Ihre gute „Kommunikation” ist essentiell für Ausgeglichenheit, Gesundheit, Wohlbefinden und eine erfüllte Sexualität. 

Wie kann ich die Energie des Herzens und der Nieren unmittelbar wahrnehmen und mit ihrer Intelligenz und inhärenten Weisheit in tiefen Kontakt kommen?  Sie erspüren, berühren, ihnen „lauschen“?

Themen der Nieren: Ur-Vertrauen, starker Wille versus existentielle Angst, Mangel an tiefer Entspannungen und Regeneration… 
Themen des Herzens:  Begeisterung, Leidenschaft versus Überhitzung, „Ausser-Sich Sein“, Burnout, …
Wie machen sich die Themen der beiden Funktionskreise – im positiven wie im negativen – in meinem Leben bemerkbar?

Mit verschiedenen Übungen bringen wir die Herz-Nieren Achse (Feuer-Wasser Achse) ins Gleichgewicht, in Rückverbindung und Integration. Freude und Liebe können auf der Basis von tiefem Urvertrauen und Selbst-Sicherheit erblühen. 

2. WE: HOLZ-METALL ACHSE

Holz (Leber): Wachstum, Expansion, Neu-Anfang , Veränderung…
Metall (Lunge): Rückzug, Haushalten mit Ressourcen, Konzentration auf das Wesentliche, Kristallisation, Erfahrung der Essenz….. 

Diese beiden polaren Energien wirken nicht nur in den entsprechen Lebensphasen (Jugend und Alter), sondern wiederholen sich auch ständig zyklisch „im Kleinen“ während des gesamten Lebens. Phasen des Abschieds, Loslassen wechseln mit Phasen des Neu-Beginns. 

Der tiefe innere Kontakt mit der Weisheit der Funktionskreise Leber (Holz) und Lunge (Metall) gibt Einsichten, Ideen und Anregungen, wie wir mit diesen Zyklen geschickt und klug umgehen können. 

3. WE: ERDE & DAO

Die Erde als Element der Mitte, im Zentrum der beiden Achsen Wasser-Feuer und Holz-Metall.

Von der Erde aus, vollständig angekommen im eigenen Embodiment, dem eigenen Körper – als winziger Teil des grossen „planetary body“ – können wir wie ein Baum stabil verwurzelt zum unendlichen Himmel hinaufreichen. Von hier entspannt den Raum wahrnehmen. Den Raum des Ungeborenen und der Zeitlosigkeit.  Den unendlichen Raum des Dao, der sich jeder Beschreibung und allen Worten entzieht. 
„Das Dao, das benannt werden kann, ist nicht das Dao“. Laotse

SOMMER SEMINAR in Ungarn: 5 ELEMENTE

Vertiefung und Erweiterung.
Zudem: Die systemische Wechselwirkung aller Elemente untereinander und miteinander.  
Aufstellungsarbeit mit den Organen und Funktionskreisen.

Die Tage des Abschluss Seminars sind – dem Sommer entsprechend – locker und entspannt gestaltet und bieten viel Zeit für gleichzeitige Erholung und Entspannung.
Wir werden Vormittags und Abends gemeinsam üben, der Nachmittag ist jeweils frei zur eigene Gestaltung (z. B.: Zum Absorbieren der Übungen des Vormittags per Nickerchen 😊  – Sonnen, Spazieren, Plaudern, Tagebuch, Baden im eigenen Schwimmteich oder im nahegelegenen See,…)



Foto: © Gert Lanser

Lehrende & Angebote

Edith Amann

Edith Amann

Angebote

Veranstaltungen

Angebot filtern


Art des Angebots

Zeigt alle 4 Ergebnisse

Zeigt alle 4 Ergebnisse