Veröffentlicht am

Antworten aus der Natur

Was möchte ich wirklich in meinem Leben? Was ist meine Aufgabe? Wo ist mein Platz? Wohin zieht mich meine Sehnsucht? Was möchte ich loslassen, was kraftvoll hereinrufen in mein Leben? Wo sonst, wenn nicht in der Natur, können wir Antworten auf diese elementaren Fragen bekommen? In einer Zeit im dringenden Wandel ist die Visionssuche im Shambhala Dein Weg zu Dir selbst, Deinem Kern, Deiner Essenz!

Veröffentlicht am

Ein FrauenLiebesTanz

Was hat ein FrauenLiebesTanz mit Deiner Verantwortung für Dein Leben zu tun? Du bist eingeladen, neugierig und spielerisch zu erforschen, wie Du kreierst. An einem Sommerwochenende im August fokussieren wir uns auf einen Teilaspekt davon: Dein Selbstbild. Überzeugungen, Erinnerungen, Verhaltensmuster und Rollen formen unser Selbstbild. Was von diesen Elementen ist wandelbar? Dies herauszufinden ist nur eines der vielen Angebote an Dich im Shambhala!

Veröffentlicht am

Rituelle Körperhaltungen und Trance

Felicitas Goodman, eine Pionierin der Tranceforschung und gleichzeitig selbst Reisende zwischen den Dimensionen des Bewusstseins, hat den Schlüssel zum Eintritt in die „andere Wirklichkeit“ (wieder) gefunden. Sie entdeckte, dass die vielen, teils recht merkwürdigen Körperhaltungen in der Kunst, die seit Tausenden von Jahren quer über alle Kulturen immer wieder auftauchen, eine Ähnlichkeit bzw. ein gemeinsames Wissen enthalten. Wenn wir eine dieser Haltungen einnehmen und zum gleichförmigen Rhythmus einer Rassel oder Trommel in Trance gehen, können sich die entsprechenden Erlebnisräume öffnen. Außer einem intensiven körperlichen Wohlbefinden ergeben sich eindrucksvolle Begegnungen mit der „anderen Wirklichkeit“!

Veröffentlicht am

Visionssuche – Brauchen wir das nicht alle?

Wilderness, Visionssuche, Trance

Sinnfindung, Selbstheilung und Ganzwerdung sind Dinge, die sich viele von uns wünschen. Die Angebote dazu werden immer breiter – das Shambhala kann hier auf eine sehr lange Tradition zurückblicken! Gerade auch für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind diese Themen von besonderer Bedeutung: Übergangsrituale sind in unserer Kultur leider in Vergessenheit geraten und werden kaum noch gelebt. Gerade beim Heranreifen und Eintreten in bestimmte Altersgruppen geben diese Orientierung, Stabilität und Sicherheit. In der Natur sich selbst auf den eigenen Füssen zu erfahren oder zu finden, an den Visionen zu arbeiten, ist eine unglaublich wichtige, erdende Erfahrung!