Veröffentlicht am

Tucek, Gerhard

Gerhard Tucek

Musiktherapeut, Kultur- & Sozialanthropologe, Kulturwissenschaftler. Professor an der IMC Fachhochschule Krems, Leitung des Instituts für Therapiewissenschaften an der IMC FH Krems; Co-Direktor des Department für Gesundheitswissenschaften. Direktor des Josef Ressel Zentrums für die Grundlegung einer personalisierten Musiktherapie. Lehrtätigkeit an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien in der Studienrichtung Musiktherapie seit 2005. 

Arbeitsschwerpunkte: Intensivmedizin, Neurorehabilitation, Therapieforschung. 

Foto: © Gerhard Tucek

Veröffentlicht am

Noseck-Licul, Michaela

Michaela Noseck-Licul

Michaela Noseck-Licul hat Kulturanthropologie an der Universität Wien studiert. Von 2007-2010 leitete sie das Projekt “Erhebung komplementärer und traditioneller Heilmethoden in Österreich” in Kooperation mit der Österreichischen UNESCO-Kommission.

Von 2011-2017 leitete sie das Dokumentationszentrum für traditionelle und komplementäre Heilmethoden. Außerdem unterrichtet Michaela Noseck–Licul „Ethik“ und „Anthropologie des Heilens” für MusiktherapeutInnen an der IMC-FH-Krems.

Seit 2015 leitet sie die Agentur für Erfahrungsmedizin (AGEM). Dort widmet sie sich Fragen der Qualitätssicherung, aber auch der Weitergabe von Wissen zu Ethik und Heilung aus geistes- und sozialwissenschaftlicher Sicht.

Veröffentlicht am

Motoya, Kondo

Kondo Motoya

Born in Nagoya, Japan, choreographer, dancer, and co-founder of Motimaru Dance Company. From 2005 he had been studying Butoh with Yoshito Ohno, son of Kazuo Ohno and worked as his assistant. After 2010 he has started field work researches of local and traditional dances in Japan, India, Nepal, Spain, and Bali, studied Balinese dance with Agun Anom Putra, I Made Djimat, and Ida Bagus Oka Wirjana. Since 2008, he has been immersed in the practice and study of Eastern contemplative traditions, particularly following the Tibetan traditions, and bridging between contemporary art practices and the age old wisdom. He has been performing and teaching in: Venezia Biennale 2010, 9th International Choreography Competition “No Ballet”, International Dance Festival Lucky Trimmer 2016, Hildesheim University, Leipzig University, Academy of Media Arts Cologne, etc., Europe, Asia, Australia in over 35 cities.

www.motimarubutohdance.com
www.motoyakondo.com  

Foto: © Kondo Motoya

Veröffentlicht am

Kirchmayr, Klaus

Klaus Kirchmayr

Klaus Kirchmayr ist Potenzialentfalter, Ausbildner und Supervisor für MBSR-Lehrer:innen am Institut für Achtsamkeit (IAS), Achtsamkeits -Trainer, -Coach und (Unternehmens)Berater. MBSR-Lehrer-Ausbildung nach Jon Kabat- Zinn, MBCL-Lehrer-Ausbildung nach Erik van den Brink und Frits Koster am IAS, breathworks-Lehrer, Trainer für Achtsamkeit am Arbeitsplatz (TAA), Meditations- und Achtsamkeitspraxis seit 2009, Weiterbildungen in TSM (Trauma-Sensitive Mindfulness) bei David Treleaven und der Polyvagal-Theorie.

Kontakt

Foto: © He Shao Hui

Veröffentlicht am

Rainer, Laurentius

Laurentius Rainer

1982 inmitten einer 10-köpfigen Familie als Erbe der 1. jodelnden Weltstars (Tiroler Landessänger Fam. Rainer um 1800) geboren, ist Sänger seit dem 6. Lebensjahr, ehem. Wiener Sängerknabe und Ingenieur, diplomierter Jazz-Sänger, Reformpädagoge (Montessori) und Bergwanderführer, Pilger, initiierter Heiler und autodidakter Kontragitarrist, sowie psychosozialer Berater in Ausbildung (unter Supervision), 
der sich schon seit über 30 Jahren mit der Stimme beschäftigt und sich für ihre heilsame Wirkung auf alle Ebenen des Seins, ihre seelische Ausdruckskraft, die ihr innewohnende Klanggalaxie an Teiltönen und ihre heimischen Wurzeln begeistert.

Er sammelt umfassend Selbsterfahrung in verschiedenen Tanz- & Sportstilen, Schauspiel, Komposition, Dichtung, Theaterentwicklung, sowie in verschieden Heil- & Therapieformen und beschäftigt sich als Autodidakt seit rund 20 Jahre mit polyphonem Obertongesang, Jodeln, Improvisation und Kunstpfeifen.

Er unterrichtet international (at, cz, de, fr, ch, si, hr) seit 2006 selbst namhafte KünstlerInnen, sowie in verschiedenen Institutionen (u.a. an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien) und begleitet in therapeutischen Kooperationen.

Solistisch zu sehen und zu hören war er u.a. im Wiener Kammerchor, Konzerthaus & Dschungel, in der Neuen Oper Wien, beim Schrammel.Klang …, sowie im Rahmen eigener Bandprojekte und mit international erfolgreichen MusikerInnen diverser Genres.

Mit seiner 140 Jahre alten Kontragitarre konzertiert er in den Bereichen Wienerlied & internationaler Volksmusik, Eigenkompositionen & Mashups, Jazz & Pop, sowie Improvisation & Meditation.

Kontakt

Foto: © Laurentius Rainer

Veröffentlicht am

Francia Luisa

Luisa Francia

Luisa Francia wurde 1949 in Bayern geboren, lernte in der Schule der Natur mehr als in den Institutionen. Sie schrieb Drehbücher, Theaterstücke, machte Filme, schrieb für Magazine und Zeitungen und an die vierzig Bücher. In Workshops unterrichtet sie Bewegung, spirituelle Wege und Astrologie. Nachdem sie viele Jahre traditionelle Heilmethoden und Magie in Afrika erforscht hat, reiste sie durch die USA, nach Tibet, Indien und schließlich auch in viele europäische Länder um die traditionellen spirituellen Wege zu finden. Sie lebt auf dem Land in Bayern und im Alentejo, wo sie von Megalith-Kultstätten umgeben ist. Sie spricht fünf Sprachen und versteht sich auch als Übersetzerin in die Sprache vieler Pflanzen, Tiere und Steine. Luisa Francia hat an die 40 Bücher geschrieben, die sich mit weiblicher Spiritualität, Magie, der Traumzeit und Reisen mit dem Körper und mit dem Geist beschäftigen. Letzte Veröffentlichungen: Erdfeuer und Mondstaub – Die Magie der Steine, Der magische Alltag, Die Schatzhüterin, Der Rest deines Lebens beginnt jetzt, Das magische Kochbuch usw.

Foto: © Luisa Francia

Veröffentlicht am

Ortner, Silivia

Silvia Ortner

Silvia Ortner

Absolvierte das Pharmaziestudium mit anschließender Ausbildung in der Mariahilf Apotheke in Stainz. Durch eine Kollegin wurden mir alternative Heilmethoden sehr nahe gebracht, wo ich in ergänzenden Ausbildungen wie Homöopathie, Blütenessenzen, Schüsslertherapie, Homotoxikologie und Phytotherapie vertiefendes Wissen suchte.

Seit 2004 bin selbstständig auch als Beraterin in Pentalogie ( Lehre in Zahlen ), Astrologie und Energiearbeit tätig.

Foto: © Silvia Ortner

Veröffentlicht am

Krautgartner, Alois

Alois Krautgartner

Alois Krautgartner

Als Heilpraktiker mit naturphilosophischer Grundausbildung verstehe ich die Heilkunde als eine kreative Auseinandersetzung mit dem eigenen Leben. Der Therapeut unterstützt, wenn der innere Arzt unterliegt, verzweifelt und erschöpft ist. In meiner Praxis in Freilassing/D benütze ich die Vielfalt der Naturheilverfahren, nicht nur um bestehende Leiden lindern zu helfen, sondern auch, um wieder Anschluß an die unentdeckten Gesundheiten zu finden.
Befundung, Therapie und Arzneimittel aus der Natur sind eingebettet in das medizinphilosophische System der Traditionellen Heilkunde.
Ein Naturphilosoph ist immer auf dem Weg der Besserung.
Meine Methoden im Rahmen der Naturphilosophie: das Gespräch, Spagyrik, Homöopathie, Anthroposophischen Medizin, Manuelle Methoden, Reflexzonen, Ausleitungs- und Entgiftungsverfahren, Kräuter- und Baumheilkunde, Volksmedizin, Umstimmungstherapien

An Stelle einer Vita ein Dichterwort (Ausweg von E.Roth):

Wer krank ist, wird zur Not sich fassen,
Gilts, dies und das zu unterlassen.
Doch meistens zeigt er sich immun,
heißt es, dagegen was zu tun.
Er wählt den Weg sich, den bequemen,
Was ein- statt was zu unternehmen.

Foto: © Alois Krautgartner

Veröffentlicht am

Reiter, Denise

Denise Reiter

Denise Reiter

  • Pharmaziestudiums an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck
  • Ablegung der Fachprüfung für den Apothekerberuf
  • Anstellung als vertretungsberechtigte Apothekerin in der verschiedenen Apotheken in Tirol und Oberösterreich
  • Neben dem Apothekendienst selbstständig tätig als Vortragende und Expertin für Naturheilkunde zuerst offline, dann auch online mit Kursen wie: “Die ätherische Öle-Hausapotheke : Kleiner Tropfen GROSSE Wirkung” und dem Jahresprogramm “Gesundheit der Neuen Zeit”
  • Feature Teacher: Wirkung und mögliche unerwünschte Wirkungen, Suchtprävention
  • zahlreiche Seminare an der Akademie der Düfte in Deutschland und Österreich, anschließend dauerhaftes Selbststudium der ätherischen Öle
  • Ausbildung zur “Zertifizierten Fachberaterin für Darmgesundheit”
  • Abschluß zur diplomierten Vitaltrainerin für Ernährung
  • Fortbildung in in Traditioneller Europäischer Medizin an der TEM-Akademie

Foto: © Denise Reiter